Der Fußball hat in jeder Beziehung eine wahre Ausnahmestellung, wenn es um die beliebtesten Sportarten hierzulande geht. Dennoch erfreuen sich auch andere Sportarten einer immensen Beliebtheit unter den deutschen Fans, so wie zum Beispiel der Handball.

Dieser Sport ist hierzulande fast so etwas wie eine Nationalsportart und die deutsche Nationalmannschaft gehört mit bis heute acht Erfolgen bei Weltmeisterschaften zu den erfolgreichsten Nationalteams überhaupt.

Turniere wie die Weltmeisterschaft 2007, bei der den Deutschen mit dem „Wintermärchen“ der bislang letzte Erfolg bei einer Weltmeisterschaft gelang, werden von den Fans in Deutschland daher auch stets mit großer Begeisterung verfolgt. Ebenso wie bei der EM im Jahr 2006, als die Nationalmannschaft ebenfalls den Titel erringen und somit die Fans hierzulande begeistern konnte.

Und von diesen Fans gibt es heutzutage die unterschiedlichsten Anhänger, die über die verschiedensten Vorlieben verfügen.

Während es sich bei einigen Handball-Fans um wahre Experten in diesem Bereich handelt, die bei jeder Begegnung ihres Lieblingsvereins im Block stehen, handelt es sich bei anderen um wahrhafte Sportexperten, die eine Leidenschaft für sportliche Wettkämpfe haben.

Andere wiederum interessieren sich dagegen mehr für Sportwetten, denn auf vielen nationalen und internationalen Begegnungen werden diese bei einem Großteil der Wettanbieter angeboten.

So haben die Fans von Sportwetten die Möglichkeit, ihre Wetten nicht nur auf Spiele der Nationalmannschaft bei großen Turnieren, sondern auch auf die Begegnungen der Bundesliga oder auf die Spiele im Europapokal zu platzieren. Das geht wie beim Fußball selbstverständlich auch beim Handball auf die verschiedensten Arten, und so lassen sich neben den Wetten, die vor Spielbeginn platziert werden müssen, auch Live-Wetten auf die Partien im Handball platzieren.

Hierbei können die Spieler ihre Wette auch zu jedem Zeitpunkt während einer laufenden Begegnung, zum Beispiel bei Unibet Wetten, platzieren, sodass diese vor dem Platzieren zunächst einmal den Spielablauf abwarten können, bevor sie ihren Tipp bei dem Buchmacher ihrer Wahl hinterlegen. Hierfür lohnt es sich natürlich, die jeweiligen Spiele, auf die man seine Tipps platzieren möchte, parallel live zu verfolgen.

Im Rahmen von Turnieren wie Welt- und Europameisterschaften können die Spieler in der Regel ganz einfach die Begegnungen dieser Großveranstaltungen über das Kabelfernsehen, wo sie in der Regel frei ausgestrahlt werden, anschauen. Möchte man dagegen alle Begegnungen der Handball-Bundesliga live erleben, dann führt hierzulande kein Weg an dem Sport-Paket von Sky vorbei. Denn hier sehen Handball-Fans sämtliche Spiele aus der höchsten deutschen Spielklasse, live und in der Konferenz, sowie auch die Begegnungen aller deutschen Teams in der Velux EHF Champions League.

Daneben werden im Free-TV einige Handball-Begegnungen, wie die im deutschen DHB-Pokal oder ausgewählte Spiele aus dem europäischen EHF-Pokal ausgestrahlt. Ehemals war auch die deutsche Handball-Bundesliga im Free-TV zu sehen, wird aber seit geraumer Zeit ausschließlich von dem Pay-TV Anbieter Sky ausgestrahlt.

So können nur noch solche Fans sämtliche wichtigen Begegnungen der deutschen Handball-Teams verfolgen, die über das Sport-Paket von Sky verfügen.

Dagegen ist es auch heute noch sämtlichen Handball-Fans hierzulande möglich, die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei Großereignissen wie Welt- und Europameisterschaften live im frei zu empfangenden Fernsehen zu verfolgen.

Dies kommt insbesondere solchen Fans von Sportwetten gelegen, die ihre Einsätze vorwiegend auf Live-Wetten platzieren und daher bessere Gewinnchancen besitzen, wenn Sie sich die entsprechenden Begegnungen parallel hierzu live anschauen.

Insgesamt kommen die Handballer von ihrer Bedeutung zwar keineswegs an den Fußball, den beliebtesten Sport der Deutschen, heran, jedoch gibt es besonders im Bereich der Sportwetten eine ganze Reihe von Spielern, die dieser Sport mehr reizt als der Fußball.